Ausstellung Frühling 2016


 

Vernissage: Donnerstag, 28. April 2016, 18.30 Uhr

Harry Dam, Skulpturen

Ursula Frei, Keramik

Käthy Borer Gut, Papierobjekte

Live: Florian Egli / Saxophon

 

Ausstellung/Barbetrieb - Öffnungszeiten:

 

jeden Donnerstag, ab 16.45 sowie samstags, 10.00 - 14.00 Uhr

zusätzlich:

Freitag, 29.4. + 6.5., 16.45 - 21.45 Uhr

 

"inAzione"

 

Muttertags-Apéro: Sonntag, 8. Mai 2016, 10.00 - 14.00 Uhr


Finissage/sera "AMARA":

Donnerstag, 26. Mai 2016, ab 16.45 Uhr,

sera "AMARA", 18.30 Uhr

 


 

Mit freundlicher Unterstützung von: 

Schwarz Stahl AG

  

 

 

Jubiläumsausstellung 2015

Vernissage: Donnerstag, 29. Oktober 2015, 18.30 Uhr

Claudio Cassano, Lichtobjekte und Skulpturen

Gastausstellerin

Dorothée Rothbrust, Bilder und Skulpturen

Live-Performance: Julian Layn / Klavier,  Sebastiano Bucca / Video-Projektionen

 

Freitag, 30. Oktober 2015, Ausstellung und Bar ab 16.00 Uhr

 

Samstag, 31. Oktober 2015

ab   9.00 Uhr Pflästerli-Brunch mit Schreinerei Spicher AG 

ab 11.00 Uhr Live-Performance mit Cla Coray, anlässlich des neuen Tischsofas Degelo bei Spicher's 

ab 14.00 Franco Nocito Artistico Coiffeur, präsentiert die Kunst des Barbiers Live

20.30 Uhr Konzert der Brugger Band "Ellas", CHF 15.-

durchgehend Barbetrieb

 "Everyone is an Ella"

mit ihrer Musik sprechen sie keine spezifische Person an, sondern richten sich an uns alle.

Die Ellas verzaubern ihr Publikum mit ihrem stimmungsvollen Indie Pop. 

Das Sprichwort: "In der Ruhe liegt die Kraft" bringt es auf den Punkt. Die Stücke der Ellas sind oft ruhig, aber keineswegs still und bleiben immer bewegend. Ihr Sound ist modern und elektronisch, ist aber nie kühl und leer, sondern besticht durch tiefe Gefühle und lässt keinen kalt. Diese Gegensätze sind es, die die songs dieser jungen Band einzigartig macht. Kein Ton zu viel, jedes Wort hat seinen Platz. Sie wissen genau, was sie wollen und überraschen ihr Publikum immer wieder mit neuem Material. Sie erzeugen beim Zuhörer ein wohliges Gefühl der Geborgenheit ohne belanglos und beliebigt zu wirken. Eine spannende Formation deren Entwicklung man gerne weiter begleitet.